Trommel Reparatur

Professionelle Trommel Reparatur mit Fellen aus Guinea

Auch eine Djembé hält nicht ewig! Das klassische, westafrikanische Instrument ist ein sehr vielfältig eingesetztes Instrument in der gesamten Musikbranche und erfordert eine enorm gute Qualität für einen professionellen Klang.

Der Djembé-Körper wird traditionell aus einheimischem Hartholz in reiner Handarbeit hergestellt und mit sonnengetrocknetem Ziegenfell bespannt. Der Holz-Körper, die Wahl des Felles und die Bespannung sind unabdingbare Kriterien für die anschließende Zufriedenstellung eines jeden Musikers.

Es gibt 2 Varianten in der Fellbespannung:
1. Entweder man nimmt schon fertig rasiertes Ziegenfell, also Ziegenhaut oder
2. man bespannt die Djembé mit komplettem Ziegenfell inkl. Haare, das nach intensiver Trocknung und nach endgültiger Fertigstellung der Bespannung per Hand rasiert wird.

Ich bevorzuge die 2.Variante, da der Spielrand der Djembé mit Fell „geschmückt“ bleibt, dem Instrument einen sehr schönen Charakter verleiht und die Hände eines Schülers schont. Ausserdem ist der anschließende Sound nach vollendeter Arbeit viel besser, da bei der „Trockenrasur“ die Epidermisschicht und somit die Dicke der Haut erhalten bleibt.

Die Reparatur bzw. Erneuerung des Felles samt Bespannung erfordert sehr viel Kraft und Aufwand und dauert in der Regel ca. 2 Wochen. Da das aufgespannte Fell sehr gut trocknen muss bevor es rasiert wird, erfordert dies eine trockene Wärme, ist also wetterabhängig. Erst nach endgültiger Trocknung kann das afrikanische Instrument dann noch einmal nachgespannt werden.
 

Kontaktiere mich! Wir finden schon eine Lösung!