Jam Café

Das JAM CAFÈ in Langenfeld (Rhld.)

Afrikanische Rhythmen, World Music und Themen rund um Westafrika

Jam Session am Samstag, 02. Juni ab 15 Uhr

Jam Sessions und Special Themen

Das Jam Café ist entstanden aus einer Laune heraus und bietet einen Austausch in afrikanischer Percussion, Welt Musik und anderen Themen rund um Afrika. Wir heißen nicht nur interessierte, weltoffene Menschen willkommen. Auch talentierte Musiker aus dem World Bereich bringen wir gerne zusammen, um musikalische Kreativität entstehen zu lassen. Und das alles in einer typisch afrikanischen, also entspannten, stressfreien und friedlichen Atmosphäre.

Sinn und Hintergrund ist, nicht nur Musiker kennen zu lernen, mit denen man sich auf einer Welle bewegen kann, sondern auch Menschen dazu zu bewegen, über den Tellerrand zu schauen, Mut zum unerkannten musikalischen Talent zu bekommen, ein unergründetes und vielfältiges Land kennen zu lernen und überhaupt mal die Einsicht in eine fremde Kultur zu bekommen. Auch Menschen mit Berührungsängsten möchten wir davon überzeugen, dass Gespräche und Informationen Türen öffnen können, wofür auch immer.

Und natürlich ist das Ende immer offen, denn Spaß findet in der Regel kein Ende!

musikalische Improvisation
im World Music Bereich für Musiker, Sänger und Tänzer. Profis, Semiprofis und Hobbymusiker sind herzlich willkommen.
Kooperationen
musikalische Zusammenarbeit im Thema World Music - wie auch immer
Workshops
tauche ab in die Tiefe der westafrikanischen Musik – Hören, Fühlen, Mitmachen für alle, die es interessiert
gemeinsamer Austausch
im Thema „Afrika und seine Kultur“ bei afrikanischem Kaffee, Tee und Gebäck
Informationen
über Trommelkurse, Tanzkurse, Projekte, Afrika Reisen und mehr
Gourmée-Reise
durch die westafrikanische Küche inkl. Rezepte, vielleicht gibt`s auch mal einen Kochkurs!
Philosophieren
über spirituelle Themen, Gott und die Welt
und wer weiß, was noch alles so kommt….
wir sind offen für Ideen und Vorschläge. Trau Dich!

Wir heißen alle Interessierten herzlich willkommen!

Wir wollen nicht daran verdienen! Deshalb erheben wir keinen Eintritt.

Spenden sind natürlich immer willkommen, auch wenn wir nur mit dem Herzen dabei sind.

Für Workshops erheben wir selbstverständlich eine Gebühr. Wir bitten da um Eurer Verständnis.

Get in Contact!