Verein – Projekt

Eine Kreativ-Werkstatt
für Arbeit, Lernen & Entwickeln in Senegal

Lichtblicke gegen Fluchtgedanken



Auch kleine Taten können Großes in Bewegung setzen


Wir können und wollen einfach nicht mehr zuschauen


und gerne mit unserem Projekt starten

Spenden Sie auch über Leetchi.com

Am Sammelpool beteiligen

Unser Projekt hat ein Ziel!

Beschäftigung im eigenen Land macht glücklich und fördert das Heimatgefühl!

Wir möchten unseren Traum zum Ziel machen und im Winter 2017/18 eine Begegnungs- und Arbeitsstätte entstehen lassen, in dem Menschen zusammen kommen und gemeinsame Beschäftigung finden, denn nur gemeinsam geht´s voran. In Workshops, Seminaren und im Handel soll die afrikanische Kreativität ihren Stellenwert finden, ebenso möchten wir Einheimische fördern durch praktische und theoretische Tipps für wirtschaftlichen Erfolg und soziales Engagement in der Zusammenarbeit. Auch möchten wir mit Sachspenden helfen für senegalesische Talente, damit sie in ihrem Tätigkeitsbereich effektiver und erfolgreicher arbeiten können. Und das alles an innerhalb unserer Kreativwerkstatt.

00

days


00

hours


00

minutes


00

seconds


Ein Zentrum als Arbeits- und Begegnungsstätte für Mittellose bietet Perspektiven und Lichtblicke

Unsere geplante Kreativ-Werkstatt hat schon ihren Platz gefunden. In Somone, 70 km südl, von Dakar, 20 Fußminuten vom Atlantik und dem Ortszentrum entfernt, befindet sich ein Grundstück von 1.200 m², das sofort bebaut werden kann. Die Arbeits- und Entwicklungsstätte wird auf ca. 80 m² Raum für Begegnung, Arbeit und Wissen bieten. 1 Seminarraum mit 20 m² bietet Platz für Schulungen, Vorträge und Workshops. 2 Werkstatträume à 20 m² dienen als Arbeitsstätte für traditionelles Kunsthandwerk. 1 Sanitärraum und ein Küchenbereich für Pausen zwischendurch sind erforderlich, außerdem ein Lagerraum für Werkzeug und Hilfsmittel. Zur Zeit arbeiten an wir an einem Grundrissplan, den wir in Kürze zur Ansicht bereitstellen.

Spenden Sie für unser Projekt!

€0 von €7,000 finanziert

Unterstützen Sie unser Projekt und helfen Sie uns, eine Kreativ-Werkstatt für Arbeiten, Lernen und Entwickeln in Senegal entstehen zu lassen. Wir sind über jede Spende glücklich und danken es Ihnen mit einem Dankeschön, Fotos und kleinen Geschenken.

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Rechnungsdetails

Spendensumme: €5.00

Senegalesen, die Hilfe verdienen

Wir kennen sehr nette und bescheidene, einheimische Kunsthandwerker, die ganz sicher Hilfe verdienen und auch brauchen. Sie hoffen darauf, bald in unserem Zentrum tätig zu werden. Die Senegalesen verstehen ihr professionelles Handwerk sehr gut, jedoch fehlt es an gutem Werkzeug, einem bequemen Ort für ihr Handwerk und natürlich auch Kunden und Käufer. Gerne möchten wir diesen Talenten einen Arbeitsplatz und Beschäftigung vermitteln, damit sie ihr Wissen weitergeben in Workshops und Seminaren und natürlich auch ihre Kunstwerke verkaufen können, um ihre Familien zu unterstützen..

Moudou, der Allesnäher

Moudou hat seinen Sitz in Somone. In seiner selbst gebauten, ca. 5 m² kleinen Wellblechhütte arbeitet er täglich als Schneider und näht Einheimischen und Touristen traditionelle Kleidung. Dankend nimmt er jegliche Aufträge an, die machbar sind. Seine uralte Nähmaschine ist kaum noch funktionsfähig und auch nicht mehr reparabel. Eine funktionierende Nähmaschine ist sein Kapital. Täglich schleppt er seine Maschine in seinen Wohnraum, da sie sonst gestohlen wird. Die täglichen Einnahmen sind so gering, dass er seine Familie, die weit weg wohnt, nur 1 bis 2 mal im Jahr besuchen kann. In seinem Wohnraum, das sich in einem besetzten Haus befindet ohne sanitäre Einrichtung, schläft er auf einem alten Stück Schaumstoff. Möbel besitzt er nicht. Wir möchten Moudou zu einer neuen Nähmaschine für mehr Kreativität verhelfen und wünschen ihm einen abschließbaren, feststehenden Raum aus Stein für einen sicheren Arbeitsplatz..

In Zukunft möchten wir Moudou in unserer Kreativstätte mit einbinden, in der er Nähkurse in traditioneller, aber moderner senegalesischer Kleidung geben wird und selbstverständlich auch seine Ware verkaufen darf. Wir nehmen gerne Sachspenden und finanzielle Mittel entgegen.
Ihre Hilfe werden wir Ihnen dokumentieren, sicher!

Serge, der Holzarbeiter

Serge ist ein professioneller Künstler, der unterschiedlichste Hölzer bearbeit und zu wahren Kunststücken entstehen lässt. Seine einzige Chance zum Überleben ist sein Talent zur Handwerkskunst. Durch das geringe Touristenaufkommen in seinem Wohnort sind tägliche Einnahmen aussichtslos. Mühselig versucht er, seine Kunstwerke zu verkaufen für einen nicht gerechtfertigten Preis. Seine Familie kann er somit kaum unterstützen. Trotzdem arbeitet er Tag für Tag am Strand weiter und hofft jedesmal auf einen kleinen Erfolg. Seine Utensilien muss er Tag für Tag mit "nach Hause" nehmen, um Diebstahl zu vermeiden.

Wir möchten Serge zu einer feststehenden, kleinen Hütte verhelfen, in der er sein Arbeitsmaterial wie Werkzeug und Rohholz sicher unterbringen kann. In Zukunft möchten wir Serge in unserer Kreativwerkstatt mit einbinden, in der er Workshops in der traditionellen Holzkunst gibt und auch selbstverständlich seine Ware verkaufen darf.

Ihre Hilfe werden wir Ihnen dokumentieren, sicher!

Gabriel und die Kunst mit Altmetall

Altmetall steht hoch im Kurs der senegalesischen Handwerkskunst. Man kann sagen: "Gott sei Dank", denn Abfallverwertung ist umweltgerecht.

Trotzdem ist das vielseitige Handwerk "hartes Brot", da auch hier die Konkurrenz groß ist. Meistens sind es Touristen, die für kleines Geld ein Andenken erhaschen. Für die einheimische Bevölkerung sind eher Haushaltsartikel wie Kochtöpfe und Besteck gefragt. Dazu benötigt man allerdings spezielles Werkzeug und Formen. Gabriel ist sehr kreativ. Seine Handwerkskunst verdient gerechte Einnahmen und einen werksgerechteren Arbeitsplatz einschließlich hochwertgerem Werkzeug.

In unserer geplanten Kreativ-Werkstatt soll er zukünftig Workshops geben, aber auch Kniffe,Tricks und technisches Know-How durch Wissensbereicherung erlernen. Selbstverständlich soll er dort auch seine Ware verkaufen dürfen.

Ihre Hilfe werden wir Ihnen dokumentieren, das ist sicher!

Karim - arbeitsloser Touristikleiter

Karim war langjähriger Mitarbeiter im Club Aldiana in Nianing, der vor vielen Jahren seinen Betrieb beendete. Seitdem ist Karim arbeitslos und hangelt sich so durch. Aufgrund seines Alter von über 50 Jahren hat er keine Chancen mehr, in seinem Beruf Fuß zu fassen. Alleine etwas auf die Beine zu stellen, ist äußerst schwierig. Kunsthandwerk hat er nicht erlernt, dafür liegt ihm aber die Organisation und Kommunikation.

Wir möchten Karim eine Chance geben, in unserer Kreativ-Werkstatt mitzuwirken, um leitende Positionen zu übernehmen und zwischen Einheimischen und Touristen zu vermitteln.

Oder haben Sie vielleicht Ihren Sitz in Senegal oder Connections und können Karim eine Arbeit als zweites Standbein vermitteln?

Spenden Sie für unser Projekt!

€0 von €7,000 finanziert

Unterstützen Sie unser Projekt und helfen Sie uns, eine Kreativ-Werkstatt für Arbeiten, Lernen und Entwickeln in Senegal entstehen zu lassen. Wir sind über jede Spende glücklich und danken es Ihnen mit einem Dankeschön, Fotos und kleinen Geschenken.

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Rechnungsdetails

Spendensumme: €5.00

Geben und Nehmen ist unsere Devise

Jeder Spender bekommt ein Dankeschön!

Wir belegen unseren Erfolg selbstverständlich mit Berichten und Fotos. Jede Spende wird zu 100 % für unser Projekt genutzt, dafür garantieren wir. Wir danken jedem Spender mit einem unterschiedlichem Dankeschön. Wählen Sie Ihr Geschenk aus!